Verzögerungen bei der Planung der Wasserstadt

Aufgrund von Verzögerungen im Genehmigungsverfahren zur veränderten Wasserhaltung in der Schachtanlage, konnte die RAG AG erst verspätet eine Verlegung der Grubenwasserleitung beantragen. Dies führt dazu, dass die Bauarbeiten in den betroffenen Bereichen erst 2020 beginnen können, da die alte Grubenwasserleitung erst entfernt werden kann, wenn die neue Leitung in Betrieb genommen wird.

Mehr Informationen: Westfälischer Anzeiger (05.07.2018) Bei der Planung der Wasserstadt gibt es Verzögerungen
https://www.wa.de/lokales/bergkamen/planung-wasserstadt-bergkamen-gibt-verzoegerungen-10006665.html