Alle Beiträge in der Kategorie: Allgemein

  • Newsletter Mai 2019

    Bodenmodellierungsarbeiten Seit Dezember 2018 laufen die Bodenmodellierungsarbeiten in der Wasserstadt Aden. In den östlichen Baufeldern werden die dort zwischen 2016 und 2018 zwischengelagerten Böden von ihrem Bewuchs befreit. Diese Böden nennt man Bodenmieten. Bevor die Bodenmieten nun an der gewünschten Stelle eingebaut werden, werden sie bodenmechanisch und bodenchemisch untersucht. Dies ist wichtig um Sicherzustellen, dass […]

  • Westfälischer Anzeiger berichtet über Auftragsvergabe für die Wasserstadt

    Heute ist im Westfälischen Anzeiger folgender Artikel zur vergabe des Auftrags für das Bodenmanagement erschienen:

  • Auftrag für den Bodenaufbau der Wasserstadt vergeben

    Die Bietergemeinschaft HEITKAMP Erd- und Straßenbau GmbH / Stricker Umwelttechnik GmbH & Co. KG c/o HEITKAMP Erd- und Straßenbau GmbH hat im Rahmen des Ausschreibungsverfahrens den Zuschlag für den Bodenaufbau erhalten. Am 18.12. 2018 werden die Bauanlaufberatungen stattfinden.

  • Industrienatur erfahren – Bergbauerbe begreifen

    Nabu-Radtour befährt Orte der Bergbauvergangenheit und informiert über die Entwicklungschancen. Mit dem Rad auf den Spuren des Bergbaus – so kündigte der Nabu im Ruhrgebiet seine Tour von Dortmund nach Bergkamen an, die in enger Kooperation mit RAG und RAG Montan Immobilien stattfand. Die Teilnehmer legten entlang der mehr als 40 Kilometer langen Strecke Stopps […]

  • Informationsplattform für die Wasserstadt Aden wird aufgestellt

    Besucherplattform am Nordufer des Datteln-Hamm-Kanals Seit einigen Tagen wird am nördlichen Ufer des Datteln-Hamm-Kanals die Informationsplattform für die Wasserstadt Aden aufgestellt. Aufmerksame Nutzer des Kanalweges konnten den Standort bereits seit einiger Zeit anhand der für die Aufstellung benötigten Betonfundamente erkennen. Nun wird auch die Plattform selbst montiert. Nach Fertigstellung der Stahlarbeiten werden noch Info-Tafeln angebracht, […]

  • WDR Beitrag zum Strukturwandel in Bergkamen

    WDR Westpol – das politische Nachrichtenmagazin für NRW – berichtete in der Sendung vom 09.09.2018 über die Wasserstadt Aden als Teil des andauernden Strukturwandels in Bergkamen. Die Sendung finden Sie in voller Länge in der Mediathek des WDR. Der entsprechende Beitrag “Dauerzustand Strukturwandel” beginnt bei Minute 12:04 Min. Westpol 09.09.2018 | 29:20 Min. | DGS […]

  • Wasserstadt Aden: Ausschreibung für Bodenmanagement hat begonnen

    Am heutigen Montag, den 10.09.2018, startet die europaweite Ausschreibung für das Bodenmanagement der „Wasserstadt Aden“. Damit ist ein weiterer wichtiger Meilenstein für das größte städtebauliche Projekt in Bergkamen erreicht. Mit der Ausschreibung fällt der Startschuss für die Umsetzung der bereits seit der Schließung der Zeche Haus Aden im Jahr 2001 begonnenen Planungen für die Nachnutzung […]

  • Internationale Gartenausstellung 2027 in Bergkamen

    Wie das Bundesland NRW nun auch offiziell bekannt gegeben hat findet die Internationale Gartenausstellung 2027 u.a. in Bergkamen statt. Im Verlauf des Bewerbungsverfahrens konnte sich ein gemeinsamer Vorschlag mit der Stadt Lünen, der in Kooperation mit dem RVR entwickelt wurde, durchsetzen. Dieser sieht vor, dass der Landschaftsraum an Lippe und Datteln-Hamm-Kanal in Bergkamen und Lünen […]

  • Verzögerungen bei der Planung der Wasserstadt

    Aufgrund von Verzögerungen im Genehmigungsverfahren zur veränderten Wasserhaltung in der Schachtanlage, konnte die RAG AG erst verspätet eine Verlegung der Grubenwasserleitung beantragen. Dies führt dazu, dass die Bauarbeiten in den betroffenen Bereichen erst 2020 beginnen können, da die alte Grubenwasserleitung erst entfernt werden kann, wenn die neue Leitung in Betrieb genommen wird. Mehr Informationen: Westfälischer […]

  • Bauarbeiten der Bahnbrücke liegen im Zeitplan

    Die Bauarbeiten an der Jahnstraße zum Bau einer Brücke über die Bahntrasse schreiten gut voran. Das bedeutet, dass ab August eine mehrmonatige Straßensperrung zur Fortsetzung der Bauarbeiten erforderlich wird. Ab wann die Jahnstraße in Richtung Westenhellweg genau gesperrt wird, entscheidet sich Ende dieser Woche. Mehr Informationen: Westfälischer Anzeiger vom 03.07.2018: Bahnbrücke Jahnstraße: Arbeiten liegen im […]