Alle Beiträge in der Kategorie: Allgemein

  • Verzögerungen bei der Planung der Wasserstadt

    Aufgrund von Verzögerungen im Genehmigungsverfahren zur veränderten Wasserhaltung in der Schachtanlage, konnte die RAG AG erst verspätet eine Verlegung der Grubenwasserleitung beantragen. Dies führt dazu, dass die Bauarbeiten in den betroffenen Bereichen erst 2020 beginnen können, da die alte Grubenwasserleitung erst entfernt werden kann, wenn die neue Leitung in Betrieb genommen wird. Mehr Informationen: Westfälischer […]

  • Bauarbeiten der Bahnbrücke liegen im Zeitplan

    Die Bauarbeiten an der Jahnstraße zum Bau einer Brücke über die Bahntrasse schreiten gut voran. Das bedeutet, dass ab August eine mehrmonatige Straßensperrung zur Fortsetzung der Bauarbeiten erforderlich wird. Ab wann die Jahnstraße in Richtung Westenhellweg genau gesperrt wird, entscheidet sich Ende dieser Woche. Mehr Informationen: Westfälischer Anzeiger vom 03.07.2018: Bahnbrücke Jahnstraße: Arbeiten liegen im […]

  • Geländeführung Wasserstadt Aden

    Nach der regen Teilnahme im vergangenen Jahr lädt Herr Goeke, als ehrenamtlicher Gästeführer der Stadt Bergkamen, auch dieses Jahr wieder zu Führungen über das Gelände der zukünftigen Wasserstadt Bergkamen ein. Herr Goeke informiert hierbei vor Ort über die Planungen des städtebaulichen Projektes und vermittelt einen Eindruck von den bisher durchgeführten und noch erforderlichen Arbeiten auf […]

  • Weitere Vorbereitungen für die Wasserstadt Aden

    Die Grubenwasserleitung, welche von der Zeche Haus Aden zur Lippe verläuft, wird von der RAG neu verlegt. Zur Vorbereitung der Baumaßnahmen finden in Kürze Rodungsarbeiten statt, welche aus naturschutzrechtlichen Gründen bis zum 28. Februar abgeschlossen sein müssen. Die eigentliche Baumaßnahme beginnt voraussichtlich im Mai/Juni 2018. Die RAG geht davon aus, dass Mitte 2020 die Arbeiten […]

  • Rechtskraft des Bebauungsplans Nr. OA 120 “Wasserstadt Aden”

    Am 18. Oktober 2017 hat der Rat der Stadt Bergkamen den Bebauungsplan OA 120 „Wasserstadt Aden“ beschlossen. Der Satzungsbeschluss vom 18.10.2017 wurde nun im Amtsblatt 01/2018 öffentlich bekanntgemacht. Der Bebauungsplan Nr. OA 120 „Wasserstadt Aden“ tritt mit dem Tag der Bekanntmachung in Kraft.   Somit ist ein weiterer Meilenstein zur Realisierung der Wasserstadt Aden erreicht. […]

  • Vorbereitungen für die Baumaßnahme von Straßen.NRW beginnen

    Zur Vorbereitung der Baumaßnahme der künftigen Brücken-Überquerung der Bahnstrecke an der Jahnstraße werden zurzeit im Auftrag von Straßen.NRW die Fäll- und Rodungsarbeiten auf der westlichen Seite der Jahnstraße durchgeführt. Auf der südlichen Seite der Güterbahnstrecke wird kurzfristig das Haus Jahnstraße 151 abgerissen. Die eigentlichen Brückenbauarbeiten starten Ende März 2018. Die Gesamtbaumaßnahme wird voraussichtlich Ende August […]

  • Auftakt zur Gestaltung der Wasserstadt

    In der Wasserstadt Aden hat die RAG Montan Immobilien jetzt mit ersten Arbeiten im Vorfeld der eigentlichen Baureifmachung des Geländes im nächsten Jahr durch die Stadt Bergkamen begonnen. Dabei wird der 645 Meter lange Parallelhafen des ehemaligen Zechenhafens Haus Aden als Liegestelle für die Schifffahrt hergerichtet, 720 Meter Spundwand entlang des Datteln-Hamm-Kanals gekürzt, rund 1.800 […]

  • Aufträge wurden vergeben!

    Mit den im August 2016 europaweit ausgeschriebenen Planungs-, Steuerungs- und Beratungsleistungen für das Bodenmanagement, die Sanierungs- und Erdbauplanung wurde am 16.03.2017 das Büro Taberg Ingenieur GmbH aus Lünen beauftragt. Die Planungsleistungen betreffend der See- und Grachtenplanung werden vom Ingenieurbüro Dahlem • Beratende Ingenieure GmbH & Co.KG aus Essen übernommen. Beide Ingenieurbüros beginnen am 20. März […]

  • Erhöhte Fördermittelzusage für die Wasserstadt Aden

    Bürgermeister Roland Schäfer und Erster Beigeordneter Dr.-Ing. Hans-Joachim Peters freuen sich, dass das Land für die Wasserstadt Aden mehr Geld bereitstellt. In der vergangenen Woche hat die Bezirksregierung Arnsberg der Stadt mitgeteilt, dass die Gesamtförderung um 1,7 Mio. € auf insgesamt 12,6 Mio. € aufgestockt wird. „Diese Erhöhung zeigt, welche Unterstützung und Anerkennung das Projekt […]

  • Europaweite Ausschreibung der Planungsleistungen

    Am 22.08.2016 wurde europaweit die Auftragsbekanntmachung für die Planungs-, Steuerungs- und Beratungsleistungen betreffend das Bodenmanagement, der Sanierungsplanung und der Erdbauplanung sowie die Planungsleistungen betreffend der See- und Grachtenplanung im Vergabemarktplatz Metropole Ruhr veröffentlich. Die Teilnahmeanträge der Firmen, Ingenieurbüros und Bietergemeinschaften mussten bis zum 20.09.2016 bei der DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklung mbH & Co. KG […]